Beratung

„Elternsprechstunde“

1.+3. Sa./ im Monat, 15–17:30 Uhr (außer Ferien)

Wir bitten immer um telefonische Terminvereinbarung unter der

Beratungs-Hotline: 0156- 78 54 32 49 (keine SMS möglich)

In der Zeit der Elternsprechstunde ist während der Beratung eine Kinder-Betreuung nach Absprache möglich.

Im Zentrum der Beratung steht das Kind.

Unsere Beratung kann auch rechtliche Aspekte betreffen. Sie ist trotzdem keine Rechtsberatung. Eine Rechtsberatung kann nur durch einen Anwalt erfolgen.

Aus Erfahrung empfehlen wir jeder Familie mit einem Kind mit Behinderung/ Förderbedarf den rechtzeitigen Abschluss einer guten Rechtsschutzversicherung. Hier sind Wartezeiten zu beachten, bis der Rechtsschutz greift.

Aktuelle Beratungsfelder u. a.

  • Allgemeine Informationen über inklusiven Unterricht
  • Rückstellung Kita/ Einschulung
  • Schulbegleitung im Unterricht/ Ganztag (OGS und Gebundener Ganztag)
  • Persönliches Budget als Alternative zu Dienstleistern (Träger der Schulbegleitung)
  • von Schulen empfohlener Wechsel der Schulform (z. B. Regelschule → Förderschule)
  • Antrag zur Feststellung eines Sonderpädagogischen Förderbedarfs/ AOFS-Verfahren
  • Förderplan ect.